Scrabble-Würfel IMHO

Petra Paulsen – eine Beamte sagt ihre Meinung

Petra Paulsen ist Beamte. Sie ist Hamburger Lehrerin und Personalrätin. Und fast zufällig habe ich von ihr gehört.

Hier die Geschichte, quasi ein Trailer zu einem spannenden Doku-Abend…

Petra Paulsen schrieb zunächst einen offenen Brandbrief ob der desolaten Zustände an Hamburger Schulen. Tenor: Wir schaffen das nicht! Später wurde sie aufgrund ihrer Aktivität vom ZDF zur Sendung „Wie geht’s, Deutschland?“ am 05.09.2017 eingeladen (Das ist im übrigen die Sendung, die Alice Weidel vorzeitig verließ.). Was Frau Paulsen dort erlebte, hat sie so beeindruckt, dass sie es direkt im Anschluss mit einem „alternativen Medium“ teilen musste. Wohlgemerkt: Die Frau ist Lehrerin mit Beamtenstatus und dürfte dementsprechend als relativ glaubwürdig eingeschätzt werden. Verwertet wurden ihre weiteren Aussagen über die Produktion einer solchen ZDF-Talkrunde natürlich nicht im TV, sondern nur von „alternativen Medien“, bei denen auch ich häufig recht große Bauchschmerzen habe. Hier allerdings kommt es mir darauf an, was Frau Paulsen sagt. Wenn man das unglaubwürdige dieser alternativen Medien subtrahiert, bleibt ein doch recht ernüchternder Rest bzgl. der öffentlich-rechtlichen Medienlandschaft.

Frau Paulsen ist nun schon einen Schritt weiter und hat einen neuerlichen offenen Brief verfasst. Wie oben: Die Quelle macht wohl Bauchschmerzen. Mir geht es aber um den Inhalt, den Frau Paulsen sendet. Den zu prüfen fand ich sehr interessant.

Sieht man sich die ZDF-Sendung sowie das Interview mit Frau Paulsen an, so ersetzt das schon einmal eine tendenziöse Talksendung. Viel Spaß!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.