Partnerschaftsverein Eutin-Xinchang

Heute möchte ich kurz den Deutsch-chinesischen Partnerschaftsverein Eutin-Xinchang e.V. vorstellen, der sich der Partnerschaft zwischen der schleswig-holsteinischen Stadt Eutin mit dem Kreis Xinchang  der bezirksfreien Stadt Shaoxing, Provinz Zhejiang in China widmet. Wenngleich auf den ersten Blick ein eher ungleiches Pärchen (Xinchang: 430.000 Ew., Eutin: 17.000 Ew.), können die Städte und die darin befindlichen Schulen durchaus voneinander profitieren.

Während man in Deutschland den Blick auf die weite Welt öffnen und den Horizont unserer Schüler weiten kann, ist chinesischerseits ein Blick auf die deutsche/europäische/westliche Welt sicher interessant.

Ich persönlich finde es sehr fruchtbar, sich Gedanken über politische und Bildungssysteme zu machen, um eine optimale Führung von Schule/Staat immer wieder zu überdenken. Da können Deutschland und China mit all ihrer Andersartigkeit meines Erachtens sehr voneinander profitieren.

Einfach mal hinklicken!

Und um einen Eindruck zu bekommen, wie so ein „High School Tag“ im Leben eines Chinesen ungefähr aussieht, kann man sich die folgenden Videos sehr gut ansehen. An der Xinchang High School herrscht übrigens Internatsbetrieb, weshalb für die meisten Schüler keine täglichen Schulwege entstehen. Das Pensum dürfte aber relativ ähnlich aussehen. Fahnenappell, Morgengymnastik, Art und Weise des Unterrichts bis hin zur Bauweise der Schule sind sehr ähnlich auch in Xinchang vorzufinden.

Schülersicht:

Lehrersicht:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.